Tirschenreuther Teichpfanne

Tirschenreuther Teichpfanne

Bei der Tirschenreuther Teichpfanne handelt es sich um eine Seenlandschaft, mit etwa 2.500 Karpfenteichen. Die Teichpfanne liegt zwischen Tirschenreuth, Mitterteich und Wiesau, in der Oberpfalz. Wegen den 2.500 Seen, wird das Gebiet auch Land der Tausend Teiche genannt. Durch diese Teiche wurden vier lokale Wanderwege ausgeschildert. Die Länge der Wanderwege, liegt zwischen 4 und 8,5 Kilometer. Häufig wandert man auf schmalen Dämmen zwischen den einzelnen Karpfenteichen.

Wanderwege durch die Tirschenreuther Teichpfanne

Die Wanderwege verlaufen auf Forst- Teich- und Flurwegen. Da die vier einzelnen Wanderwege nebeneinander liegen, sich teilweise überschneiden, können sie auch beliebig miteinander kombiniert werden. Neben den Teichen gibt es Waldgebiete, Wiesen und Moorgebiete. Außerdem fließt die Waldnaab, mit ihrer schönen Auenlandschaft durch dieses Gebiet. Sehenswert ist auch die Himmelsleiter, eine Aussichtsplattform, mit sehr guten Überblick auf die Teiche und Waldnaab-Aue. Für diese Wanderwege ist eine Broschüre mit Detailkarten, bei der Tourist-Information der Stadt Tirschenreuth erhältlich.

Rundwanderweg „Schwarze Strecke“ (4 km)

Fischerhütte

Fischerhütte

Wir sind exemplarisch nur die Schwarze Strecke in der Tirschenreuther Teichpfanne gewandert. Diese verläuft rechts und links der B15. Geparkt haben wir auf dem Wanderparkplatz an der B15 Abfahrt Hammstraße. Ein weiterer Parkplatz an der Strecke befindet sich ebenfalls an der B15, an der Maria-Weiher-Kurve. Wir starteten unsere Wanderung, am Parkplatz an der Hammstraße, bogen an der B15 nach rechts in den Radweg ein. Diesem folgten wir bis zu einem Weg zwischen zwei Teichen. Hier überqueren wir die B15. Auf der gegenüberliegenden Seite führt ein Flurweg zwischen zwei Teichen durch. Jetzt führt der Wanderweg im Zickzack durch die Teiche. Leider ist der Weg auf dieser Seite der B15 nicht ausgeschildert. Also folgten wir dem in der Karte eingezeichneten Weg, was aufgrund der vielen Seen gar nicht so einfach war. Wir lasen erst nachher, das der genaue Weg nicht vorgeschrieben ist.


Auf Höhe des Parkplatzes an der Maria-Weiher-Kurve überqueren wir wieder die B15. Ab hier ist der Wanderweg ausgeschildert. Die Schwarze Strecke führt erst durch ein Waldstück, bis zu einer Fischerhütte. Hier geht es nach links, an einem großen Teich vorbei. Danach führt der Weg erneut nach links, auf einem schmalen Damm zwischen mehreren Seen durch. Wir kommen an einer weiteren Fischerhütte vorbei. Es folgt ein Waldweg, dem wir bis zu einem Flurweg folgen. Hier biegen wir links ab und wandern bis zum Radweg an der B15. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem Weg bis zu unserem Wanderparkplatz.

Rundwanderweg „Orange Strecke“ (6,4 km)

Himmelsleiter

Himmelsleiter

Ausgangspunkt der Orange Strecke ist der Parkplatz Waldnaabaue an der Kornbühlstraße. Der Verlauf ist vom Parkplatz, über den Vizinalbahnradweg, Wagnerholz, Wagnerholzteich, Schlosserlohteiche, Hackerschmiedlohe, Rastplatz und der Himmelsleiter, zurück zum Parkplatz.

Rundwanderweg „Grüne Strecke“ (4,4 / 6,8 km)

Ausgangspunkt der Grünen Strecke ist ebenfalls der Parkplatz Waldnaabaue an der Kornbühlstraße. Auch der Verlauf überschneidet sich teilweise mit der Orange Strecke. Es geht vom Parkplatz, über den Vizinalbahnradweg, zum Rastplatz, weiter zur Himmelsleiter. Danach kann man eine 2,4 km lange Alternativstrecke (unterer Heusterzbühl) anhängen. Dann geht es über die Heusterzbrücke wieder zurück zum Parkplatz.


Rundwanderweg „Rote Strecke“ (8,5 km)

Die Rote Strecke ist mit 8,5 km der längste der vier Rundwanderwege. Startpunkt ist ebenfalls der Parkplatz Waldnaabaue an der Kornbühlstraße. Vom Parkplatz geht es über den Vizinalbahn-Radweg, über den Rastplatz zur Himmelsleiter. Es folgen Heusterzbrücke, Hohenwald, Waldbühl, Markhauserteich, Falkenberger Straße, über den Vizinalbahn-Radweg zum Parkplatz. Auf diesem Weg geht es streckenweise an der Waldnaab entlang und wird mehrfach überquert.

Teichpfanne-Wanderkarte
* Wanderkarte Tirschenreuth

Bundesland: Bayern
Region: Oberpfalz
Wanderwege: Wald- Flur- und Teichwege
Streckenlänge: Rundwanderwege 4 bis 8,5 km.
Beschilderung: schwarz, orange, grün, rot